TOP10 aus Livs Kinderzimmer

20. November 2015 , In: TOP 10 , With: One Comment
1

Ich liebe es, Wohnungen einzurichten und zu dekorieren. Wobei ich am liebsten in den ganzen Online-Vintage-Stores rumstöbere, um wieder eine schöne Lampe oder einen antiken Eisbehälter zu erwerben. Mit solchen Aktionen schlage ich mir teilweise sogar ganze Nächte um die Ohren. Klar, dass ich mich auch auf das Einrichten des Babyzimmers gefreut habe. Aber welche Mama tut das nicht!:)

Wichtig war mir vor allem, dass es kein typisches Mädchenzimmer wird. Altrosa mag ich noch ganz gern, mit Rosa kann man mich allerdings jagen. Außerdem bin ich auch kein großer Fan von Plastik und grellen Farben, beides Sachen, die man ja allzu gern in Kinderzimmern findet. Livs Zimmer war nicht soooo einfach einzurichten, da es nicht besonders groß ist, Schrägen hat und noch dazu mitten im Zimmer ein Holzbalken ist.

Hier nun meine persönlichen TOP10 der Einrichtungsgegenstände aus Livs Babyzimmer:

1. Vintage Palisander Kommode aus Belgien

thumb_IMG_8021_1024

Gekauft für rund 800 Euro hier, der Fuchs an der Wand stammt von Fiona Walker und man kann ihn zum Beispiel hier bestellen. Ich hab diese Tapete mit den kleinen Tipi-Zelten und den Pfeilen gesehen und mich sofort in sie verliebt. Von Ferm Living und bestellen könnt Ihr sie beispielsweise hier.

2. Vintage Chair mit neuem Überzug

thumb_IMG_8032_1024Den Stuhl habe ich bei Velvet Point gekauft für 350 Euro. Das Kissen stammt aus dem Großen Basar in Istanbul und die Spieluhr habe ich bei Dawanda bestellt (39 Euro).

3. Baby-/ Kinderbett 

thumb_IMG_8106_1024

Das Bett ist von OEUF aus der Serie Sparrow, ist für Babys/Kinder von 0 bis 6 Jahren und dreifach in der Höhe verstellbar. Mit einem separat erhältlichen Umbauset kann es später zu einem Sofa- oder Jugendbett umgebaut werden. Kostet 775 Euro und erhältlich hier.

4. Bilder 

thumb_IMG_8033_1024

Ich mag es ganz gerne, Bilder manchmal nicht an die Wand zu hängen, sondern einfach locker auf eine Kommode oder einen Schrank zu platzieren. Diese zwei hier sind von house doctor.

5. Wickel-Kommode

thumb_IMG_8105_1024

Die Wickelkommode ist von Stokke® und kostet 399 Euro. Gewickelt wird seitlich und ich finde es super praktisch, da die Kommode dann nicht sooo tief rausgeht, was gerade bei kleineren Zimmern ein Vorteil ist. Trotzdem hat man richtig viel Platz für Feuchttücher, Spucktücker, Windeln und was man sonst alles so benötigt.

6. Traumfänger

thumb_IMG_8029_1024

Ich liebe Dreamcatcher und würde am liebsten in jedes Zimmer einen hängen! Für Liv dient er über den Bett als Mobilé und sie blickt immer ganz begeistert hin wenn er sich dreht. Bestellt bei Etsy.

7. Wanddeko American Native Style

thumb_IMG_8028_1024

Ich liebeeee diese kleine Sammlung an der Wand. Die Wandfarbe ist übrigens von Little Greene – meiner Meinung nach gibt es dort die allerschönsten Wandfarben. Das meiste der Wanddeko ist Vintage aus den USA bestellt (Etsy, ebay etc.)

8. Stehleuchte

thumb_IMG_8031_1024Wenn Liv einschlafen soll, mache ich das helle Deckenlicht aus und nur noch diese Stehleuchte an. Diese hier ist das Model „Pantop“ von Verner Panton.

9. Shabby Brotschrank

thumb_IMG_8022_1024

Okay, zugegeben: Brotschränke sind nicht besonders praktisch. Zu schmal, zu wenig tief, zu weiter Bretterabstand innen. Aber sie sind soooo schön:) Diese Teil habe ich bei ebay gekauft und darin befinden sich Livs Schuhe (die ihr noch nicht passen), Windeln, Decken und die Babyapotheke. Offen fotografier ich ihn lieber nicht – wie gesagt: nur hübsch, nicht praktisch…:)

10. Holzbalken Deko

thumb_IMG_8036_1024

„77“ ist das Geburtsjahr von meinem Freund und mir. Das Schild hab ich mal bei ebay ersteigert und es hängt da schon seit Jahren. Livs Zimmer war nämlich vorher das Gästezimmer. Wer mich kennt, der weiß: Bei mir muss alles voller Peace-Zeichen sein. Peace-Ketten, Armbänder, T-Shirts – aber nur die ohne kitschige Swarovski-Steinchen – stapeln sich in meinem Schrank und der „Peace“-Schriftzug ist sogar als Tattoo auf meinem Handgelenk verewigt. Ach ja, und dann noch einer meiner Lieblingssprüche als Bild – ein Geschenk meiner Freundin Vio.

 

 

  1. Avatar
    • Geert
    • 20. November 2015
    Antworten

    Sehr schöne Zimmer!

Leave a Comment

Tina und Meike

Als Mütter wissen wir: Den geraden Weg gibt es nicht! Getreu unserem Motto „Wenn´s durch den Haupteingang nicht geht, dann nehmen wir eben die Seitentür“ suchen wir nach (technischen) Gadgets und anderen erzieherischen Überlebenshilfen und nehmen Euch ganz nebenbei mit auf eine humorvolle Reise durch unser Seelenleben. Erziehungsvorsprung durch (Überlebens-)Technik? Lasst es uns herausfinden!